Einsätze

Mitarbeit im Kinderhort "Samuelito"

Die bolivianische Mennonitische Konferenz bietet seit Jahren Familien und Alleinerziehenden aus einem Armenviertel die Möglichkeit, ihre Kinder tagsüber im Kinderhort betreuen zu lassen. Die ca. 80 Kinder erhalten eine ausgewogene Ernährung, Vorschulunterricht, hygienische Betreuung und auch erste Kenntnisse im Glauben. Ohne solche Angebote sind die Kinder Drogen, Missbrauch und Gewalt ausgesetzt. Sprache: Spanisch

 

Eine Freiwillige schreibt:

"Ich arbeitete in der Klasse der zwei- und dreijährigen Kinder. Es wird auch von den Jüngsten schon viel Selbständigkeit erwartet. Es gab immer wieder Momente, in denen ich nicht genau wusste, ob ich lachen oder weinen sollte. Wenn es zum Beispiel in der Pause Bananen gibt, die die Kinder natürlich selbst schälen müssen, haben am Schluss alle Bananenbrei in den Haaren, auf dem Tisch und am Boden. … Auch wenn es anstrengend ist, gefiel mir die Arbeit im Kinderhort sehr".

Organisation SMM – Schweiz. Mennonitische Mission
Typ Einsatz
Dauer bis 3 Monate
Zeitraum Datum nach Absprache
Region(en) Südamerika
Land/Länder Bolivien
Berufsfeld Bildung
Sprachkenntnisse Spanisch
Mindestalter 18
Finanzierung Selbstfinanzierung
  
Kontakt Heike Geist
info@smm-smm.ch
0041 61 4813600
www.smm-smm.ch

Anhang

Bolivien_Beschrieb_d.pdf