Einsätze

Short-Term in Europa

1. Was genau ist das Short-Term Programm in Europa?

 

Beim Short-Term Programm in Europa handelt es sich in erster Linie um ein missionarisches Praktikum. Das Praktikum besteht zum einen aus einem Jüngerschaftsprogramm und zum anderen aus praktischen, missionarischen Einsätzen für junge Latinos und Europäer, die im Rahmen der Arbeit von Movida durchgeführt werden.

 

2. Wann geht es los und was sind meine Aufgaben?

 

Jedes Jahr bieten wir 2verschiedene Programme an, an denen du teilnehmen kannst:

 

Short-Term „Cimático“ (Dauer: 3 Monate – von Juni bis August)

 

Der Schwerpunkt dieses Praktikums liegt in der Organisation einer CIMA-Schulungskonferenz in Walzenhausen in der Schweiz. Du wirst mit dem Team vor Ort die jährliche CIMA Schulungskonferenz organisieren und umsetzen. Je nach deinen Begabungen und Interessen wirst du hauptsächlich in einem der Bereiche mitarbeiten. Außerdem wirst du anschließend an einer Missionsreise teilnehmen und während deines Einsatzes viele Gemeinden und Jugendgruppen in Deutschland, Österreich und der Schweiz kennenlernen.

 

Experimenta Europa (Dauer: 4 Wochen – zwischen 15. Januar und 15. März)

Als Teilnehmer dieses Praktikums wirst du eine Reise durch verschiedene Städte und Orte Europas machen, bei der evangelistische Einsätze und diakonische Hilfe in verschiedenen Bereichen auf dem Programm stehen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Evangelisation, wobei du ein Feingefühl für die spirituelle Lage in Europa entwickeln wirst. Außerdem wirst du während deines Einsatzes den europäischen Winter kennenlernen.

Wenn du einen längeren Einsatz machen willst, kannst du uns gerne eine Mail an die angegebene Adresse schicken.

 

Allgemeine Erfahrungen, die du während allen drei Programmen machen wirst:

 

Interkulturelle Erfahrungen: Du wirst mit einem internationalen Team leben und arbeiten. Auf diese Weise kannst du deine Sprachkenntnisse (Deutsch, Spanisch, Englisch oder Französisch) einbringen oder verbessern. Durch deine Reisen wirst du außerdem verschiedene Kulturen innerhalb Europas kennenlernen.

Erfahrungen mit Gott und der Bibel: Durch viel Zeit im Gebet und beim Bibellesen wirst du Gott besser kennenlernen und ihn neu erfahren.

Erfahrungen beim Dienst an Anderen: Außer deinen Aufgaben, die du bei den größeren Events übernehmen wirst, wirst du auch im alltäglichen Leben Aufgaben wie z.B. Kochen, Spülen, Kloputzen oder Gartenarbeit übernehmen, durch die du anderen ganz praktisch dienen kannst und die dich herausfordern werden, in deinem Charakter zu reifen und einen Blick für die kleinen Bedürfnisse im Leben deiner Mitmenschen zu bekommen.

Geistliche und missionarische Herausforderungen: Du wirst eine Gemeinde und einen Unterstützerkreis haben, der hinter dir steht, für dich betet und dich finanziell unterstützt. Außerdem wirst du Rundbriefe schreiben und die übernatürliche Versorgung Gottes in deinem eigenen Leben erfahren.

 

3. Wieviel kostet es?

 

Programm „Cimático”:

 

Kosten für den Flug oder die Fahrt nach Walzenhausen in der Schweiz.

Kosten für die Reise- und Auslandskrankenversicherung.

600 CHF pro Monat für Essen, Unterkunft und Reisen innerhalb Europas.

Taschengeld für deine persönlichen Ausgaben.

Programm „Experimenta Europa”:

 

Kosten für den Flug und die Fahrt nach Walzenhausen in der Schweiz.

Kosten für die Reise- und Auslandskrankenversicherung.

700 CHF für Essen, Unterkunft und Reisen innerhalb Europas.

Taschengeld für deine persönlichen Ausgaben.

 

4. Wo werde ich wohnen?

 

Dein Zuhause für deine Zeit im Short-Term Programm wird die Missionszentrale in Walzenhausen, Schweiz sein. Dort wirst du in einem Mehrbettzimmer untergebracht und teilst dir mit anderen jungen Menschen Bad und Küche. Während der Reisen wirst du in europäischen Gastfamilien untergebracht werden.

 

5. Was muss ich tun, um dabei zu sein?

 

Entscheide dich, an welchem Programm du teilnehmen möchtest

Zunächst ist es wichtig zu wissen an welchem Programm du teilnehmen möchtest. Je nach deinen Interessen und Möglichkeiten kannst du eines der drei Short-term Programme, die alle je einmal im Jahr stattfinden, auswählen. Vergewissere dich, ob du das Touristenvisum in Europa und der Schweiz beantragen kannst. Dies hängt von deiner Nationalität ab. Wenn du dir nicht sicher sein solltest, setzte dich mit einem unserer Büros in Verbindung.

Bewirb dich beim Short-Term Programm in Europa

Fülle das Online-Formular aus.

Stelle deinen Einsatz in deiner Gemeinde und bei deinen Bekannten vor

Es ist empfehlenswert jetzt schon anzufangen deine Freunde und Bekannten und auch deine Gemeinde über dein Vorhaben zu informieren und sie einzuladen, Teil deines Projektes zu werden.

MOVIDA ist eine gemeinnützige Organisation die durch Spenden getragen wird. Jeder bei MOVIDA wird durch einen Freundes- und Gemeindekreis im Gebet und in Finanzen unterstützt. Wir bei MOVIDA können dich beim Aufbau eines solchen Freundeskreises gern unterstützen.

Schreib Rundbriefe

Rundbriefe sind sehr wichtig für die Arbeit eines Missionars. Durch sie erfahren die unterstützenden Personen, was der Missionar macht, wie es ihm geht, was er braucht und wie seine Arbeit sich entwickelt. Durch die Rundbriefe ist es möglich, dass auch Menschen die nicht im unmittelbaren Umfeld wohnen am Leben des Missionars teilhaben und ihn besser unterstützen können. Wenn du dich für eines der Programme entschieden hast und Gott dich in deinem Vorhaben bestätigt hat, solltest du schon deinen ersten Rundbrief schreiben. Wenn du dabei unsere Hilfe brauchst, können wir dich gerne unterstützen!

Kläre die Finanzierung deines Aufenthalts

Es ist wichtig, dass du die Finanzierung deines Aufenthalts schon vor deinem Reiseantritt geklärt hast. Je nach dem aus welchem Land du kommst, werden wir dich persönlich über die Bezahlungs- und Überweisungsmöglichkeiten informieren. Jeder, der bei MOVIDA arbeitet, ist dafür verantwortlich, selbst für seinen Unterhalt aufzukommen bzw. sich eigenständig einen Unterstützerkreis aufzubauen. Deswegen ist es wichtig, dass du deinen Einsatz vorstellst und Menschen um Unterstützung bittest, von denen du dir vorstellen kannst, dass sie dich gerne unterstützen würden. Dabei wirst du sicherlich auch erleben, wie Gott versorgt! Wenn du dir über diesen Teil deines Einsatzes unsicher bist, oder nicht weißt, wie du mit dieser Art der Finanzierung umgehen sollst, zögere nicht, uns anzurufen! Wir helfen dir gerne weiter.

Sonstiges

Folgende Fragen solltest du bei der Bewerbung schon geklärt haben: Ist dein Reisepass für den gewünschten Zeitraum gültig? Brauchst du ein Touristenvisum? Bist du im Ausland Kranken- und Unfallversichert? Auch in diesen Aspekten können wir dich gern mit Ratschlägen unterstützen.

Wenn du noch Fragen hast schreib einfach eine Mail an:

 

Reinaldo Dyck

Leiter Short-Term Programm

Email: short-term@movida-net.com

Tel: 0041 71 888 05 88

 

MOVIDA Short-Term Programm

Sonnenberg 1

9428 Walzenhausen

Schweiz

Organisation Movida Schweiz
Typ Einsatz
Dauer bis 3 Monate
Zeitraum Datum nach Absprache
Region(en) Europa
Land/Länder Deutschland, Kroatien, Schweiz, Spanien
Berufsfeld Missionsreise
Sprachkenntnisse Keine
Anforderungen Offenheit für eine neue Kultur und Bereitschaft Gott und die Menschen zu dienen
Mindestalter 18
Kosten CHF 600-700 / monatlich
Finanzierung Freundeskreis und Spenden
  
Kontakt Reinaldo Dyck
reinaldo.dyck@movida-net.com
0718880922
www.movida-net.com