Einsätze

Praktikum unter muslimischen Migranten in Birmingham

Wozu?

Die meisten Muslime haben noch nie das Evangelium gehört, das gilt leider auch für die, welche in westlichen Ländern leben. Es ist unser Anliegen, dass Gottes Liebe, wie Jesus Christus sie uns gezeigt hat, für Muslime erfahrbar wird.

 

Wer?

Wenn du eine persönliche Beziehung zu Jesus hast und interessiert daran bist, Muslimen auf vielfältigste Weise das Evangelium zu bringen, wäre dies ein gutes Angebot für dich. Egal ob du gerade eine theologische Ausbildung absolvierst, oder einfach nur Begeisterung für Mission unter Muslimen mitbringst, bist du herzlich willkommen.

 

Wo?

Das Praktikum findet in Birmingham statt, der zweitgrössten Stadt Englands mit einer Million Einwohnern. 30 Prozent der Bevölkerung gehören ethnischen Minderheiten an, die meisten davon sind Muslime. Von den über 330'000 Muslimen, die in der Millionenstadt Birmingham leben, kommen die meisten aus Pakistan. Die anderen stammen aus Ländern wie Bangladesh, Iran oder Somalia. Muslime prägen nicht nur das Stadtbild vieler Stadtviertel, sie werben zum Beispiel im Stadtzentrum auch intensiv für ihre Religion.

Viele muslimische Familien bleiben stark in ihrer Tradition verhaftet, auch wenn sie schon lange in England leben. Manche Familien schaffen es, sich in der britischen Gesellschaft und Lebensweise zu integrieren. Andere dagegen haben Probleme bei der Integration, finden zum Beispiel keine Arbeitsstelle und geraten in Armut. Viele christliche Gemeinden nehmen die Veränderungen in ihrer Stadt wahr und einige haben schon begonnen, spezielle Programme für Muslime anzubieten.

 

Was?

• Mehrere Mitarbeiter sind unter muslimischen Migranten tätig, um ihnen die Botschaft von Jesus Christus zu bezeugen. Jeder Praktikant wird von einem dieser Mitarbeiter betreut.

• Das Praktikum beinhaltet spezifische Schulung für die Arbeit unter Migranten und die Mitarbeit in Projekten, wie Sportangebote für Jugendliche, Hausaufgabenbetreuung, Mutter-Kind-Gruppen oder evangelistische Aktionen.

• Durch die Arbeit unter muslimischen Migranten lernt der Praktikant verschiedene Ausprägungen islamischer Kultur kennen und den Islam selbst tiefer verstehen.

• Ausserdem schliesst das Praktikum einen Studienteil ein. Dies kann eine Umfrage, die Erarbeitung eines missiologischen Themas mit Bezug zum Islam oder ein anderes Projekt sein.

• Wenn du spezifische Fragen zu unserer Arbeit in Birmingham hast, kontaktiere uns einfach. Unter folgendem Link kannst du auch noch einen Erfahrungsbericht einer ehemaligen Praktikantin lesen: www.reachacross.de/Erfahrungsbericht_Praktikum

 

Wann?

Ein Praktikum ist während des ganzen Jahres möglich und kann zwischen einem und zehn Monaten dauern.

 

Kosten und Unterbringung

Die Unterbringung ist in der Regel im Missionshaus von ReachAcross möglich.

Dort betragen die ungefähren Kosten für Wohnung 250 GBP und für Verpflegung und Sonstiges je nach Lebensweise 150 bis 200 GBP pro Monat.

Für das Praktikum selbst wird eine Gebühr von 60 bis 100 GBP pro Monat erhoben, je nach Länge des Praktikums. Diese Gebühr deckt die Kosten für die angebotene Schulung und Betreuung ab.

Hinzukommen die Reise-, Vorbereitungs- und Versicherungskosten.

 

Voraussetzungen:

Gute Englischkenntnisse

Wer unter Kindern arbeiten will, benötigt nach englischem Recht ein polizeiliches Führungszeugnis.

Organisation ReachAcross Schweiz
Typ Einsatz
Dauer bis 1 Jahr
Zeitraum Datum nach Absprache
Region(en) Europa
Land/Länder Grossbritannien u. Nordirland
Berufsfeld Gemeinde, Evangelisation
Sprachkenntnisse Englisch
Finanzierung Eigenfinanzierung
  
Kontakt Judith Berger
office.ch@reachacross.net
043 497 67 29
www.reachacross.ch