Histoires

«Life Lesson» von einem Obdachlosen

Ein Bestandteil unserer Arbeit in den USA ist der «Relief Bus». Mit diesem Bus fahren wir nach New York und tun Obdachlosen Gutes, indem wir ihren...

   En savoir plus

Unterrichten in Albanien: Kann ich das?

Eine Woche lang Deutsch unterrichten in Albanien: Meine Begeisterung war geweckt! Doch bereits die Anmeldung dafür brauchte einiges an Überwindung....

   En savoir plus

Dem Gewitter sei Dank

An meinen freien Tagen und an den Wochenenden besuche ich oft meine einheimischen Freunde. Eines Abends war ich bei einer Familie zu Besuch, als...   En savoir plus

Frankreich – so nah und doch so fern

Für die meisten Schweizer ist Frankreich ein eher unbekannter Nachbar. Man kennt am ehesten die grossen Städte, wie Paris oder Lyon, und weiss...

   En savoir plus

Die verrückte Frau

Derja, eine im Ausland lebende Jesusnachfolgerin, ist wieder einmal zu Besuch bei ihrer Familie in Zentralasien. Bei dieser Gelegenheit geht sie auch...   En savoir plus

Jeder Tag war etwas Besonderes

«Die Kinder der Johannes-Gutenberg-Schule sind unglaublich. Sie kommen jeden Tag zur Schule und strahlen. Sie sind überglücklich, diese Schule...   En savoir plus

Gott bremste unseren Eifer

In Bogotá war ich im «Colegio Filadelfi para Sordos», der Gehörlosenschule, tätig. An drei Tagen pro Woche war ich jeweils beim Unterricht dabei. Ich...   En savoir plus

Shorts und Flipflops

Meine Frau Marianne und ich verbringen ein Wochenende auf der Insel Kassa einige Kilometer vor der Küste Guineas, wo das Wasser einigermassen sauber...   En savoir plus

Wo ist das Ende der Welt?

«Gehet hin in alle Welt», sagte Jesus nach seiner Auferstehung. Bei diesem Satz kommt mir sofort der Gedanke «bis ans Ende der Welt» in den Sinn. Aber...   En savoir plus

Über den eigenen Tellerrand hinausschauen

Letztes Jahr hatte ich die Gelegenheit, für 10 Wochen einen Kurzeinsatz in Südostasien zu machen. Ich durfte zu einem Langzeitteam stossen, welches...   En savoir plus

„We believe in God, do you?“

„We believe in God, do you?“ Das waren die Worte eines unserer 5-jährigen Camp-Mädels, gerichtet an ihre Lehrerin, als wir sie von der Schule...   En savoir plus

Eintauchen in eine fremde Kultur

Der Sonntag ist für mich der wohl strengste, aber auch spannendste Tag der Woche. Um 8 Uhr fahre ich mit fünf anderen mit einem Lastwagen rund 1,5...   En savoir plus

Berührt und bereichert

In meiner Zeit in Ecuador konnte ich in zwei verschiedenen Projekten mitarbeiten – einerseits im «Centro infantil» (Kinderhaus) und andererseits in...   En savoir plus

Mit dem Rollstuhl nach Äthiopien

Unglaublich, wie schnell die vier Wochen vergingen!
Unser Team war in Äthiopien und hat dort mit einem Missionar von Wycliffe zusammengearbeitet. Wir...   En savoir plus

Der schmale Fluchtweg

Joel stand auf  der belebtesten Strasse der Millionenstadt, in der er seinen Einsatz machte. Direkt vor ihm ragte die riesige Moschee in die Höhe.
Es...   En savoir plus

„Ich gehe jetzt nicht mehr nach Hause…“

Karima ist eine selbstbewusste und dynamische junge Frau. Sie lebt in einem islamischen Land in Ostafrika. Sie kümmert sich um Flüchtlinge und um die...   En savoir plus

Ein (fast) unglaubliches Erlebnis

Es war mein erstes Jahr in Ostasien – und es bestand vor allem aus frustrierendem Sprachstudium und dem Leben in einer von Smog gefüllten Stadt. Ein...   En savoir plus

Neue Hoffnung für Leidi und José

In den Gutenbergschulen wird der Fokus gerade auf solche Schüler gelegt, die in einer normalen Schule keine Chance hätten – so wie Leidi (8) und José...   En savoir plus

Reich beschenkt in einem Jahr

Das letzte Jahr habe ich in Quito, der Hauptstadt von Ecuador verbracht. Ich habe dort in einer Stiftung für Kinder und junge Erwachsene mit einer...   En savoir plus

Sie erklärte ihn für tot

Jakob (Name geändert) ist in einer muslimischen Familie aufgewachsen. Ein Hauslehrer unterwies die Kinder im Koran. Als Jakob noch klein war,...   En savoir plus

Mit Jesus in den Busch

Nabwalya ist das Hauptdorf im Nabwalyatal, welches in Sambia zwischen zwei riesigen und bekannten Nationalsparks liegt – dem Süd- und dem...   En savoir plus

Kann Gott Tatarisch?

Die Tataren leben in Russland und können daher alle auch Russisch. Braucht es dann überhaupt eine tatarische Bibel? Diese Frage stellten sich wohl...   En savoir plus

„Schon bezahlt“

Debi, eine EE Kurs-Teilnehmerin, machte in den Einkaufsstrassen Thuns geniale Erlebnisse, als sie im letzten Dezember bei einer Strassenaktion...   En savoir plus

Ein Traum und seine Konsequenzen

Hattest du schon einmal einen Traum, der dich nicht mehr losliess, obwohl du seine Bedeutung nicht kanntest? In der islamischen Welt ist das keine...   En savoir plus

Der Fremde, der bei euch wohnt

Ich lebe in Österreich. Viele Fremde, Migranten und Flüchtlinge wohnen in meiner Umgebung. „Den Fremden, der bei euch wohnt, sollt ihr wie einen von...   En savoir plus

Gott bewegt Herzen und verändert Leben

Das Schönste, aber zugleich auch das Herausforderndste in meinem Kurzzeiteinsatz war für mich, Beziehungen aufzubauen. Um möglichst schnell mit...   En savoir plus

Braucht es uns denn noch?

Immer wieder hören wir Geschichten von Muslimen, denen Jesus begegnet. Es ist erstaunlich, wie Gott wirkt und Muslime in seine Nachfolge einlädt. Um...   En savoir plus

Ein neues Zuhause mitten im Urwald

Im Rahmen meines Wahlpraktikums am TDS konnte ich 2016 nach Peru reisen. Zuerst verbrachte ich eine Woche in Lima, um mein Spanisch aufzubessern....   En savoir plus

Die Urwald-Idylle trügt

Plötzlich ist es stockfinster. Das knatternde Geräusch des Dieselgenerators, welcher die kleine Kirche in Alto Yvon noch vor wenigen Sekunden mit...   En savoir plus

Stefanies Narben

Ich war im Rahmen eines Volontariats im Jahr 2016 beim Kinderwerk in Lima tätig. Gleich zu Beginn meiner Arbeit im Kindergarten fiel mir ein Mädchen...   En savoir plus

Was ich an Guinea liebe

Wenn ich von meiner Arbeit berichte, dann schreibe ich oft die Geschichten auf, über die man schmunzeln kann. Witzige Begebenheiten, kulturelle...   En savoir plus

An der Grenze zum Kriegsgebiet

Mein Taxifahrer steht eine halbe Stunde zu früh vor meiner Haustüre. In den letzten drei Monaten habe ich nie erlebt, dass jemand zu früh kam –...   En savoir plus

Bilderbibel mit traumhaften Auswirkungen

Eines Tages kam meine Nachbarin N. und fragte mich, ob ich ihr nicht ein Buch über das Leben von Noah ausleihen könnte. Sie hatte von Noah im Koran...   En savoir plus

„Folge mir nach“ neu entdeckt

Wenn du dein ruhiges Christenleben liebst und du möglichst keine Veränderung in deinem Leben möchtest, dann rate ich dir, ja keinen EE-Kurs zu...   En savoir plus

Schweizer Kochkurs in der Mongolei

Im vergangenen Sommer haben meine Schwester Vivien und ich einen zweimonatigen Kurzeinsatz in der Mongolei gemacht. Es war unsere erste Reise zu...   En savoir plus

Der ganz andere Alltag in Madagaskar

Nun sind schon 2 Monate vergangen, seit ich in Mahatsara in Madagaskar angekommen bin. In der ersten Zeit hier lebte ich wie im Film – so enorm viele...   En savoir plus

Nehemia – restoring families in Madagaskar

Madagaskar ist zwar reich an Bodenschätzen – gehört aber zu den ärmsten Ländern der Welt. Seit es 1960 die Unabhängigkeit von Frankreich erlangt hat,...   En savoir plus

Wenn Muslime Jesus nachfolgen

Ahmed wächst in einem islamischen Land auf, das zu den rückständigsten dieser Erde gehört. Seine Kindheit verbringt er weit ab von moderner...   En savoir plus

Kurzer Satz mit Veränderungskraft

Wir besuchen die Familie von drei Kindern, die an einem unserer Kinderprogramme in Moldawien teilnahmen. Uns wurde gesagt, dass der Vater schwer...   En savoir plus

„Eine unglaubliche Freude durchströmte mein Herz“

Bisher wissen wir hier noch nicht von vielen Ereignissen, in denen Muslime von Jesus träumten. Und doch: Mamadou*, ein junger Mann aus unserer Stadt,...   En savoir plus

Überraschende und geniale Gespräche über Jesus

Ich durfte mit drei Freunden eine Woche lang in Görlitz Menschen in eine Begegnung mit Gott führen. Görlitz gehörte zur DDR und deshalb ist kaum eine...   En savoir plus

Meine Freundschaft zu Girlie - eine Gebetserhörung

Im Jahr 2013 machte ich einen fünfmonatigen Einsatz in Davao City, im Süden der Philippinen. Es war das erste Mal, dass ich so weit von zuhause weg...   En savoir plus

Deutsch-Sprachcamp in Albanien – unvergesslich und berührend

Sprachunterricht im Freien, am Meer die Sonne geniessen, schwimmen und spielen, mit den Albanern in der Bibel lesen, den Reichtum der albanischen...   En savoir plus

Wenn mein Hirt nur ein schwieriger Angestellter ist …

Die Turka sind ein Volk von 20'000 Menschen in Burkina Faso. Sie sind Bauern und leben vom Ackerbau. Viehzucht betreiben sie hingegen nicht – diese...   En savoir plus

SHINE Lifestyle in Malaga

Eine Woche SummerSHINE – das bedeutet, eine Woche auf intensive Weise Gottes Wirken zu sehen und zu erleben. Mit anderen Christen dies zu erleben...   En savoir plus

Ich komme wieder!

Wir sind unterwegs im Niemandsland im Norden von Äthiopien. Die Strasse ist heiss und staubig. Der Fahrer versucht, den schlimmsten Schlaglöchern...   En savoir plus

Begegnung am Strand

Die Wellen rauschen, der Strand in Trincomalee, Sri Lanka ist belebt. Meine Kinder spielen ganz vertieft mit dem Sand und schaufeln ihn in alle...   En savoir plus

Auf dem Motorradtaxi durch Phnom Penh, Kambodscha

Kambodscha - ein Land, das ich kennen lernen und lieb gewinnen durfte. Ich konnte hier echt viel entdecken und erleben. In den fünf Monaten, die ich...   En savoir plus

Umarmung auf der Strasse

Eine Teilnehmerin am Trainingsprogramm in Chile erzählt:

Wir gingen in Dreiergruppen auf die Strasse. Jeweils ein Teammitglied stellte sich mit...   En savoir plus

Zahnärztin aus Leidenschaft

Seit drei Jahren arbeite ich in Curahuasi, in den Anden Perus im Spital «Diospi Suyana» als Zahnärztin. Gegründet wurde das Spital vor neun Jahren –...   En savoir plus

Sich um nichts kümmern – ausser um das Reich Gottes

Ich liebe mein bequemes Bett, meinen Kühlschrank und gutes Essen. Zudem bin ich der Typ, der gerne seine Ruhe hat. Fremde Menschen ansprechen ist...   En savoir plus

"Ich bin jetzt einer von euch!"

Heiss und trocken – so lässt sich das Klima in vielen Regionen in Ostafrika beschreiben. Diese klimatischen Bedingungen machen es den Menschen dort...   En savoir plus

Von Drogen zum Glauben

In unseren zwei Jahren in Costa Rica erlebten wir unglaublich viel – viel Schönes, aber auch Schweres. Wir arbeiteten einerseits im technischen...   En savoir plus

"Warum redest du so komisch?"

Immer wieder mal komme ich mit der portugiesischen Sprache an meine Grenzen. Wenn ich die Leute oder ein bestimmtes Wort nicht verstehe, ist es...   En savoir plus

Hängematte statt Bett im Lagerhaus – willkommen bei „Adonia Brasil“!

Adonia auf Brasilianisch! Das gibt es tatsächlich: Vor einigen Jahren sind Eva und Andreas mit ihren Kindern nach Brasilien gereist und haben dort...   En savoir plus

Gebet mit Folgen

Mein Arbeitsweg führt mich immer an einer Brockenstube vorbei. Vor Jahren habe ich dort einmal hereingeschaut, seither aber nie mehr.
Eines Tages, als...   En savoir plus

Geprägt von Armut und dem Glauben an einen guten Gott

Im Rahmen meiner Ausbildung am TDS Aarau durfte ich zwei Monate auf den Philippinen verbringen. Ich schloss mich dem Kurzeinsatz-Team von OM...   En savoir plus

Baie dankie vir die lekker dag

Seit vier Monate darf ich nun schon - im T-Shirt und mit Sonnencreme im Gesicht - eine spannende, gesegnete und sehr abwechslungsreiche Zeit in  einem...   En savoir plus

Schenken und beschenkt werden

„Die meisten Besucher in Myanmar kamen mit Körben voller Bücher zur Kasse. Es war aber auch eine Frau dabei, die nur ein Buch kaufen wollte. Als ich...   En savoir plus

Bildung öffnet Türen

Bildung ist ein wichtiges Gut. Gerade Kenntnisse einer Fremdsprache sind für die Menschen in vielen Ländern Afrikas der Schlüssel zu einer Anstellung...   En savoir plus

Drogenhändler, wie mein Vater!

In unserem Kurzeinsatz in Belém, im Norden Brasiliens, arbeiteten mein Mann und ich unter anderem im Vorschulkindergarten (PePe) und in...   En savoir plus

Passe ich nach Japan?

Ich machte einen 8-wöchigen Einsatz bei 7MEDIA in Yokohama, Japan. 7MEDIA ist ein internationales, kreatives Team, welches durch digitale Medien die...   En savoir plus

Zwei Monate Haiti - prägend fürs ganze Leben

Für mein Wahlpraktikum am TDS Aarau reiste ich anfangs Juli 2015 für zwei Monate nach Haiti. Dort lebte ich auf der Base von Jugend mit einer Mission...   En savoir plus

Was ist los mit diesem alten Mann?

„Dieser alte Mann ist verrückt!“ dachte ich, als ich ihn beobachtete. Er hielt sich ein Handy ans Ohr und redete die ganze Zeit, als würde er mit...   En savoir plus

Das Beste kommt zum Schluss

Urs-Louis: Es war der vierte Abend des EE Kurses, das dritte Mal, dass wir auf die Strasse gingen. Ich sagte meinem Trainer, dass ich heute den...   En savoir plus

Gott ist überall der Gleiche

Im Projekt, in dem ich mitgearbeitet habe, wird Material hergestellt, um Leiter, die in der Arbeit mit Kindern in abgelegenen Kirchen zuständig sind,...   En savoir plus

«Was anfangs unheimlich war, ist zu einer Leidenschaft geworden»

Seit mehreren Jahren bietet das ReachAcross-Team in Birmingham die Möglichkeit, ein Praktikum zu absolvieren und so Einblick in die Arbeit unter...   En savoir plus

Einsatz für Flüchtlinge in Griechenland

Die ersten Schweizer, die sich in Griechenland in der Flüchtlingshilfe engagierten, kehrten kürzlich zurück und berichteten: „Kurzentschlossen reisten...   En savoir plus

«Es braucht so wenig, um sie glücklich zu machen!»

Hier ein kleiner Einblick in einen besonderen Ausflug während meinem Einsatz:

Pünktlich um 10 Uhr morgens stehen alle Kinder bereit. Alle sind ganz...   En savoir plus

Der Schatz im Acker

Der Schatz im Acker ist eine einfache biblische Geschichte, aber gar nicht so leicht zu übersetzen! Diese Erfahrung machte das Team, das in der...   En savoir plus

Gott beginnt Gutes - und führt es weiter

Ich reiste nach Bolivien, ohne genau zu wissen, was meine Aufgabe war. Ich entschied mich, zu gehen, zu dienen, zu helfen, zu beten. Ich wusste...   En savoir plus

Kambodscha: Hoffnung wird möglich!

35°C, über 70% Luftfeuchtigkeit… Herzlich willkommen in Battambang! Seit acht Jahren lebe ich hier und durfte in dieser Zeit mit meiner Frau Somaly...   En savoir plus

Als Lehrerin in einer fremden Kultur

Auf drei Jahre Erfahrung in ihrem Beruf kann Miriam Steiner bereits zurückblicken, als sie sich bei der SIM Schweiz für einen Missionseinsatz bewirbt....   En savoir plus

Freundschaft braucht Zeit

Das erste Mal treffe ich Fatima zufällig unterwegs, als wir beide die Strasse überqueren. „Dein Junge schaut müde aus ... und meiner“, ich zeige auf...   En savoir plus

Mein wunderbares Erlebnis im Kurzzeiteinsatz

Während ich in Kambodscha war, merkte ich, dass Gott mich all die Jahre vorbereitet hatte, um im Bereich «Member Care»  zu dienen.

In den ersten drei...   En savoir plus

Rückständig – oder doch fortschrittlich?

Durch unser Leben und Arbeiten hier in Guinea (Westafrika) erhalten wir vertieften Einblick in vielerlei Bereiche des Alltags. So auch in das...   En savoir plus

Missionseinsatz in der Schweiz – wie die Jünger vor 2'000 Jahren

Nach einem Vorbereitungs-Wochenende zogen die 13 Teilnehmer im Kanton Thurgau aus. «Immer zu zweit, so wie in der Bibel in Lukas 10 beschrieben. Sie...   En savoir plus

Albanischer Tanz und schweizerischer Jodel

Zehn Tage lang heisses Wetter (welches am Nachmittag nur am Strand auszuhalten war), viele wertvolle Gespräche, gutes Essen, Tanz und jede Menge neue...   En savoir plus

Daran werde ich mich mein Leben lang erinnern ...

Die südamerikanische Kultur ist bekannt für ihre Vorliebe für riesige Feste. Als mein 21. Geburtstag vor der Tür stand, fingen meine Gastschwestern...   En savoir plus

Not stillen, zuhören, von Jesus erzählen

Während meines Einsatzes in Südafrika ging ich auf dem Nachhauseweg oft durch den Bahnhof. Dort sassen immer viele Bettler. Einmal sprach mich einer...   En savoir plus

Ein Feuerzeug hilft auf die Sprünge

Ein Kollege und ich waren am Bahnhof Uster und sprachen zwei Männer an, die gerade am Rauchen waren. Wir stellten ihnen die Fragen auf unserem...   En savoir plus

Afrikanische Kontraste

Tom und Helen sind seit mehreren Jahren in Ostafrika im Einsatz. Sie arbeiten als Lehrer in einer Sprachschule. Täglich erleben sie Dinge, die die...   En savoir plus

Einsatz in Pakistan und Indien im englischen London

Meine Vorurteile über das Leben in England waren beschränkt auf ein malerisches Bild: Eine elegante Tea-Party vor einer Kulisse von grünen Hügeln auf...   En savoir plus

Den Durst löschen – am Bildschirm

‘RAWA’ – dies ist der Name des Projektes, welches wir gemeinsam mit zwei einheimischen Christen gestartet haben. Das arabische Wort ‚Rawa‘ hat zwei...   En savoir plus

Ich konnte erleben, wie gut Gott mich kennt!

«Ich arbeite mit einem Pastor zusammen, der verschiedene Kirchen gegründet hat. Im Dezember hatte ich die Möglichkeit, alle diese Gemeinden zu...   En savoir plus

Landkarten als Schmuck

Elisabeth war lange Jahre als Wycliffe-Mitarbeiterin in Südamerika im Einsatz. Sie reist immer noch oft dorthin und führt Kurse für einheimische...   En savoir plus

Gott kommt vor meinen Prinzipien

Bei uns im Tschad ist eine gute Gesundheitsversorgung keine Selbstverständlichkeit. Vielen Menschen fehlt das Geld für Behandlungen. So kommen sie...   En savoir plus

An diesem Abend übergab er Jesus sein Leben

Täglich kommen Menschen auf der ganzen Welt zum Glauben, so auch in der Schweiz. Wie dies ganz konkret aussehen kann, zeigt der Bericht von Aaron...   En savoir plus

Comprendre la culture nouvelle

Nous avons demandé notre collaborateurs: Vous vivez dans une culture qui nous est plutôt étrangère. Donnez un exemple qui illustre bien les...   En savoir plus

Zurück im Schweizer Alltag - oder doch nicht?

Nach knapp einer Woche zurück in der Schweiz, ist die Zeit des Jetlags nun vorbei. Mittlerweile kann ich sagen, äusserlich und innerlich wieder...   En savoir plus

Ich gebe - und werde beschenkt!

Der Wunsch, meine Zeit und Fähigkeiten gezielter für Gottes Reich einzusetzen, brachte mich dazu, für sechs Monate einen Einsatz in Jeffreys Bay,...   En savoir plus

Viel zu jung wurde sie schwanger

«Heute besuchen wir die 22jährige Nedei. Sie hat einen Jungen, der 9 Jahre alt ist. Viel zu jung wurde sie schwanger, viel zu jung fing sie an, Drogen...   En savoir plus

Mehr als nur Wasser…

Seit mehr als 30 Jahren ist ReachAcross in Afrika unter Muslimen tätig. Die klimatischen Bedingungen (Hitze und Trockenheit) machen es den Menschen...   En savoir plus

Bücher verpacken – ist das Missionsarbeit?

Macht es Sinn, dass ich zwei Monate lang einfach nur Bücher verpacke? Da das OM-Schiff „Logos Hope“ zurzeit in einer Werft aufgerüstet wird, wurde...   En savoir plus

Von Elefanten in der Schweiz zu Schulkindern in Mosambik

Ich bin gelernter Landschaftsgärtner, doch in den vergangenen Jahren kümmerte ich mich weniger um Pflanzen, sondern vielmehr um Elefanten - in Knies...   En savoir plus

Internationales Flair in Thailand

Ich hatte das Privileg mit der ÜMG als Short-Termer den ganzen Juli in Thailand zu verbringen und den Menschen dort zu dienen. Ich war Teil des...   En savoir plus

Bhenjy - ein Kind aus dem Hochland von Peru

Der vierjährige Bhenjy besucht den Kindergarten der Schule des Kinderwerkes Lima in Huanta, im Hochland von Peru. Er wohnt nicht weit weg. Wenn er...   En savoir plus

Teil 4: Was ich in Madagaskar gelernt habe

Während unserem achtwöchigen Einsatz in Madagaskar haben wir so viele erstaunliche Menschen und ermutigende christliche Arbeiten kennen gelernt. Wir...   En savoir plus

Teil 3: Wenn Gott selber die Probleme löst

Auf unserem achtwöchigen Einsatz in Madagaskar führten wir an verschiedenen Orten Bibelseminare durch.

In einer Stadt bekamen wir die Möglichkeit,...   En savoir plus

Teil 2: Umdenken in Madagaskar

Madagaskar ist ein unglaublich schönes Land, aber leider ist Korruption weit verbreitet. Das ist mit ein Grund für die grosse Armut im Land.

Während...   En savoir plus

Teil 1: Wie viele Götter gibt es?

Als dreiköpfiges Team gingen wir nach der Schule für Bibelstudium nach Madagaskar. Das Ziel dieses Einsatzes war es, den Christen ein besseres...   En savoir plus

Ein Teller durch drei

Ich sitze in der Innenstadt von Pretoria in einem kleinen Raum, nicht viel grösser als die Matratze, auf der ich sitze. Es ist das Zuhause von Lynel*...   En savoir plus

Liebevoll umschwärmt von Fliegen

Du warst ja schon in vielen Ländern unterwegs, auch in Lateinamerika. Was ist dir in Bolivien besonders aufgefallen?

Susanne Graf: Im Gegensatz zur...   En savoir plus

Fussball und Psalmen

Ob ich einmal ein spannendes Viertel sehen möchte, fragte mich ein einheimischer Mitarbeiter des Projektes. Ja, auf jeden Fall! Somit nahm er mich mit...   En savoir plus

Alabalala - hä?

Mit geschlossenen Augen sitze ich da und konzentriere mich auf die kleinen Sätzchen, die mir mein Sprachlehrer vorsagt. Ich spreche sie nach. Doch...   En savoir plus

Ribeirinhos gewinnen neue Perspektiven

Über mehr als vier Jahrzehnte basierte die Wirtschaft in der Grossregion Portel (im Amazonasgebiet in Brasilien) auf dem Holzabbau und -export. Ab dem...   En savoir plus

Lernen fürs Leben

21 Schülerinnen und Schülern kommen täglich zum Unterricht an die Schule Mustakhbal wa Radja` (Arabisch für Zukunft und Hoffnung). Ziel ist es, dass...   En savoir plus

Ein Sprung ins kalte Wasser

Nach einer 17-stündigen Reise traf ich müde am Flughafen von Udon Thani im Nordosten Thailands ein. Ein Freund aus Österreich erwartete mich. Zusammen...   En savoir plus

Streiflichter aus Guatemala

«Ob wir hier nicht viel mehr für unser Leben lernen als wir lehren können?» Das haben wir uns während unserer Zeit in Guatemala schon öfter gefragt....   En savoir plus

Deutsch-Sprachcamp in Albanien

Im Juli führte Agape international erstmals ein Deutsch-Sprachcamp in Albanien durch. Bibel lesen am Meer, Sprachunterricht auf der Terrasse – das...   En savoir plus

Reality Check

Gerade wenn man wie ich in einer Missionsgesellschaft arbeitet oder man sich wie du mit dem Gedanken trägt einen Kurzzeit-Einsatz zu wagen, ist die...   En savoir plus

Verschüttete Qualitäten freisetzen

Im April dieses Jahres haben wir im Patchwork-Projekt mit einer neuen Näh-Gruppe begonnen. Alle Teilnehmerinnen stammen aus einem Armenviertel, wo sie...   En savoir plus

Radio. Hochaktuell.

Was verbinden wir mit Radio? Kaufhausberieselung? Verkehrsnachrichten? Ständige, nervige Radiowerbung? Alles doch ein wenig oberflächlich, oder? ...   En savoir plus

Geht zu diesem Haus!

Bei OM Lifehope in England lernen die Trainingsprogramm-Teilnehmenden, wie sie anderen Menschen von Jesus erzählen können. Danach reisen sie in...   En savoir plus

... wenn die Hoffnung siegt

Für die Mehrheit der Menschen in Angola ist das Leben schwierig. Erst recht, wenn jemand in einer abgelegenen Provinz zu Hause und vielleicht sogar...   En savoir plus

«Warum bin ich eigentlich hier ...?»

Rahel ist seit Oktober 2013 mit Latin Link im Einsatz in Ecuador. Sie berichtet: «Ich arbeite in der Fundación Niños con Destino (Kinder mit einer...   En savoir plus

ResueNet - «Hayon Einsatz»

Am 8. November 2013 traf der Taifun «Hayon» die Philippinen mit einer unglaublichen Härte. Viele Menschen waren überzeugt, an einem sicheren Ort...   En savoir plus

change camps 2013

Von Ende September bis Ende Dezember finden jeweils an verschiedenen Orten Europas (Italien, Frankreich, Spanien, Belgien, Österreich und Schweiz) die...   En savoir plus

Begegnungen im Park

„Strecke dich aus nach Gottes Grösse“ ist das Motto, mit dem 7 junge Menschen sich diesen Mai für 10 Tage nach Tokyo, Japan aufgemacht haben.

Die...   En savoir plus

Gute Nachricht im Taxi

Von einer Mitarbeiterin in Nordafrika

Ich rannte beinahe, denn ich wollte so schnell wie möglich nach Hause. Meine Schüler waren heute ungewöhnlich...   En savoir plus

Einsatz in England?!

Wer macht denn so etwas? Da lernt man ja keine neue Kultur kennen, verfällt nicht in einen Kulturschock, hat immer fliessend Wasser. Und überhaupt ist...   En savoir plus

… und plötzlich sind alle erreichbar!

Seit einigen Jahren gibt es in Kamerun Mobiltelefone. Sie haben das Statussymbol „Transistorradio“ abgelöst. Hier tragen mittlerweile fast alle ein...   En savoir plus

Ein Radio zum Überleben

Stell dir mal das folgende Szenario vor:

Du lebst in Syrien. Früher konnte man problemlos in diesem wunderschönen Land herumreisen. Nun wird aber...   En savoir plus

Livecamps 2014

Über 90 Jugendliche nahmen sich vom 5. bis 12. April 2014 eine Woche Ferien, um gemeinsam auf den Strassen in Städten Europas Gottes Liebe...   En savoir plus

"UNO"-Spiel begeistert!

«Ich arbeite in der Bibliothek 'Semillas' im Stadtzentrum Diriambas in Nicaragua. Die Bibliothek bietet Menschen jeden Alters Zugang zu Unterhaltungs-...   En savoir plus

Ein Schweizer Bauingenieur in Sambia

Jeder Arbeitstag beginnt um 07:00 Uhr mit einer Andacht zusammen mit allen Arbeitern. Ich bin dafür verantwortlich, dass die Bauten nach Plan...   En savoir plus

Mit der der Gitarre in die Zukunft

Hier in Belém, Brasilien, ist die Teenager-Kriminalität sehr hoch. Täglich werden Straftaten von jungen Menschen verübt und viele sind in...   En savoir plus

Ein Lächeln für ein Strassenkind

5 Monate in den Philippinen, eine Schweizerin berichtet:

Auf dem Weg zur Kirche begegnete ich einem bettelnden Mädchen. Da ich jeden Donnerstag am...   En savoir plus

Meine Erlebnisse in Togo - ungeschminkt

Ich verbrachte knapp ein halbes Jahr in der ehemaligen deutsch-französischen Kolonie Togo. Das Land zählt zu den ärmsten Ländern der Welt. Drei...   En savoir plus

Transformation in Indien

Die Transformations-DTS zu machen, war die beste Entscheidung, die ich je getroffen habe. Sie hat mein Leben für immer verändert. Ich durfte so viele...   En savoir plus

Beim Unihockey fürs Leben lernen

Seit mehr als zehn Jahren wird in einem kleinen Land in Ostafrika Unihockey gespielt. Ein Mitarbeiter von ReachAcross begann mit den Kindern Unihockey...   En savoir plus

Voyage, voyage...

Le 9 avril 2013, quelques heures après avoir posé les pieds pour la première fois sur le sol népalais, j’embarquais dans un bus bondé de passagers....   En savoir plus

DU bist der Schatz!

Seit Oktober 2013 ist Véronique aus der Romandie mit Latin Link im Einsatz in Costa Rica. Sie lebt in Los Guido, einem armen Vorort von San José....   En savoir plus

Champions fallen nicht vom Himmel!

Schon seit einigen Jahren war im ActionVIVRE-Team der Wunsch da, ein Kinderlager durchzuführen. Dieses Jahr klappte es! Da hier in der Umgebung von...   En savoir plus

Unter Pilgern

Als Justice DTS reisten wir elf Wochen durch Spanien. Vier Wochen verbrachten wir auf dem Jakobs-Pilgerweg nach Santiago de Compostela. Zwei Wochen...   En savoir plus

Momentaufnahmen

Als Kreativ-Jüngerschaftsschule waren wir auf Einsatz in Madagaskar und wir wollen euch hier einen kleinen Einblick in unsere Zeit dort geben. Durch...   En savoir plus

... eine optimale Verkettung guter Ereignisse

Reto, der einstige Kampfatheist, war während des Studiums an der ETH in Zürich zum Glauben an Christus gekommen. Wie er zu einem Einsatz mit...   En savoir plus

Reality Check – Kurzzeiteinsatz

Member Care Media (MCM) ist eine der weniger bekannten Bereiche von TWR (früher Trans World Radio). Mein Name ist Karin und ich arbeite, wie kann es...   En savoir plus

Zwei Praktikantinnen in Paraguay

Schon bald ist das Praktikum wieder vorbei. Die Zeit verfliegt! Angela Wehner aus Muttenz und Miriam Goldinger aus Amlikon machen vom Januar bis Juli...   En savoir plus

Einheit unter Brüdern im Gebet

Siehe, wie fein und lieblich ist's, wenn Brüder einträchtig beieinander wohnen! (Ps 133,1)

«Du machst Witze, Gott! – das ist unmöglich.» Ich...   En savoir plus

Eindrücke aus einem sechswöchigen Medizinpraktikum im Norden Indiens

«India, here I come…» Schon lange hatte ich mir gewünscht, im Ausland ein medizinisches Praktikum zu absolvieren und gleichzeitig missionarisch aktiv...   En savoir plus