Einsätze

Stammesmissionar/in in Peru

indicamino wurde 1956 gegründet und ist ein selbständiges, christliches Missions- und Hilfswerk, welches sich für indigene Volksgruppen in Peru, Bolivien und Kolumbien einsetzt. Gemeinsam mit lokalen Werken und Gemeinden unterstützt indicamino vor allem indigene Christen, die, in ihrem Glauben befähigt und gestärkt, Verantwortung übernehmen und selber missionarisch tätig werden. Die finanzielle und organisatorische Selbstbestimmung der Gemeinden ist unser Ziel. Dabei stützen wir uns auf das Bibelwort aus 2. Tim. 2,2.

 

Im Ausbildungszentrum Cashibo in Pucallpa, Peru, werden Indigene verschiedener ethnischer Gruppen des peruanischen Tieflandes ausgebildet. Es werden theologische und handwerkliche Kurse angeboten sowie eine Krankenstation unterhalten. Ebenfalls werden von Cashibo aus Reisen zu den indigenen Stämmen realisiert, wo ehemalige Studenten besucht und Kurse durchgeführt werden.

 

Wir bieten eine Stelle als

 

STAMMESMISSIONAR/IN (100%)

 

Im peruanischen Amazonasgebiet leben etwa 50 verschiedene ethnische Volksgruppen. Seit 60 Jahren investiert indicamino in die Arbeit mit verschiedenen indigenen Gruppen und es sind eigenständige Gemeinden und einheimische Kirchverbände entstanden. In vielen Stammessprachen gibt es das NT, Teile des AT und christliche Literatur in ihrer eigenen Sprache.

 

Die westlich geprägte Zivilisation rückt immer mehr in die Gebiete der Indigenen vor, was die Gemeinden vor grosse Herausforderungen stellt. In dieser Situation bieten wir den Volksgruppen Begleitung an. Auf ihre Einladung hin besuchen wir ihre Gebiete, beraten Sie und stärken ihre Identität. Dabei berücksichtigen wir die Herkunft, Sprache, Kultur und die einheimischen Gemeinden und Kirchenverbände der indigenen Bevölkerung.

 

Deine Aufgaben sind:

• Kennenlernen der Kultur einer Volksgruppe

• Sprachstudium der indigenen Sprache

• Beziehungsaufbau zu einheimischen Führungskräften zum gemeinsamen Suchen nach Lösungen bei Fragen und Problemen

• Beziehungsaufbau zu einheimischen und ausländischen Missionswerken, welche ebenfalls unter Indigenen arbeiten

• Reisen in indigene Dörfer im peruanischen Amazonasgebiet (vier Wochen oder länger)

• Beratung und Begleitung indigener Leiter (Coaching, Jüngerschaft, eventuell punktuelle Begleitung von sozialen Projekten).

• Unterstützung bei der Vermittlung der Botschaft von Jesus Christus unter Berücksichtigung der jeweiligen Kultur

• Stärkung von Gemeinden durch Schulung einheimischer Pastoren sowie Leiter/innen

• Nach Möglichkeit punktuell Hilfestellungen für kranke Indigene

 

Durch Deinen Einsatz hilfts du mit, die Lebensqualität in deinem Dorf zu verbessern. Auf lange Sicht trägt die Begleitung der Indigenen durch indicamino zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung eines Dorfes bei.

 

Das bringst du mit:

• Abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium

• Mindestens 3-jährige theologische Ausbildung

• Psychische und physische Belastbarkeit

• Spanischkenntnisse oder die Bereitschaft, die Sprache vor Ort zu lernen

• Bereitschaft für Horizonterweiterung und Weiterbildungen

• Selbständiges Arbeiten, Flexibilität und Anpassungsfähigkeit sind deine Stärken

 

Wir bieten:

Indicamino bietet dir mit dem lokalen Partner eine verantwortungsvolle Aufgabe mit persönlichem und fachlichem Entwicklungspotenzial. Du erhältst die Möglichkeit, die Missionsarbeit konkret mitzugestalten. Dabei kannst du Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit multikulturellen Teams sammeln und Begegnungen mit Indigenen bereichern deine Weltanschauung. Weiterbildungsmöglichkeiten und Coaching-Wochen auf dem Ausbildungszentrum helfen dir, dich beruflich und seelisch fit zu halten.

Die Missionsstation in Cashibo bietet dir Wohnmöglichkeit und Integration in eine internationalen Gemeinschaft. Für Ehepaare mit Kindern besteht die Option der Einschulung der Kinder im eigenen Kindergarten und Schule nach dem Zürcher Lehrplan.

Du erhältst von uns Begleitung und Unterstützung im Vorbereitungsprozess, während dem Einsatz sowie im Heimataufenthalt. Die Anstellung erfolgt nach Schweizerischem Arbeitsrecht inkl. Sozialversicherungen. Wir bieten dir eine umfassende Spendenverwaltung/Reporting und helfen dir gerne beim Aufbau eines persönlichen Freundeskreises.

 

Einsatzdauer:

Ab sofort, für 4+ Jahre

 

Lohn:

Teilweise Selbstfinanzierung durch persönlichen Spenderkreis.

 

Einsatzort:

Pucallpa, Peru

Organisation Indicamino
Typ Job
Dauer Langzeitjob
Zeitraum Datum nach Absprache
Region(en) Südamerika
Land/Länder Peru
Berufsfeld Bildung
Finanzierung Teilweise Selbstfinanzierung durch persönlichen Spenderkreis.
  
Kontakt Ruth Schenk, Einsatzkoordinatorin
einsatz@indicamino.org
+41 (0)71 888 71 27
https://www.indicamino.org/aktiv-werden/mitarbeiter/